Vielen Dank f√ľr Euer Vertrauen!


Joanna
Joanna, 34 Jahre

Mein Ziel war es, mich ges√ľnder, fitter und vitaler zu f√ľhlen. Dass ich schon in wenigen Monaten mein Ziel √ľberschreiten werde, konnte ich mir zu Beginn des Trainings nicht vorstellen.

 

Zuvor habe ich auf vielen verschiedenen Wegen, versucht mein Ziel zu erreichen. Egal was ich versuchte, ein langfristiger Erfolg blieb aus. Stephan stand mir nicht nur als Trainer und Ernährungsberater zur Seite, sondern auch als Motivator.

 

Innerhalb von 6 Monaten hat sich nicht nur mein Körper (8 Kilogramm weniger), sondern auch meine Ausstrahlung und mein Selbstbewusstsein zum Positiven verändert.

 

Danke Stephan, dass du mich dahin gebracht hast, wo ich jetzt stehe! ūüôā

Joanna

Dagmar
Dagmar

Dagmar, 65 Jahre

Seit einigen Jahren habe ich sehr mit Arthroseschmerzen (Poly-Arthrose in fast allen Gelenken, beidseitig) zu k√§mpfen, unter anderem in den Knien. Bei Kniebeugen bin ich bisher maximal bis in den rechten Winkel runter gekommen aber auch nur mit Hilfe von Kniebandagen und immer begleitet von Schmerzen. Treppen steigen und Fahrrad fahren gingen manchmal gar nicht mehr. Die √Ąrzte haben mir ohnehin kaum Besserung in Aussicht gestellt, aber empfohlen auf jeden Fall regelm√§√üig Sport zu treiben, um die Schmerzen zu lindern.

Vor ein paar Monaten begann Stephan mit mir gezielt zu trainieren, um meine Knie zu stärken und die Beweglichkeit zu erhöhen. Mittlerweile habe ich große Fortschritte zu verzeichnen.

Jetzt schaffe ich es bei Kniebeugen so tief runter zu kommen, dass ich meine Kniegelenke komplett einklappen kann, ohne Bandagen oder andere Hilfsmittel. Fahrrad fahren sowie Treppen steigen sind auch wieder möglich. Das Beste daran ist, es funktioniert ohne jeglichen Schmerz!

Daf√ľr m√∂chte ich Stephan meinen tiefsten Dank aussprechen.


Anne

Anne, 24 Jahre

Problem ade¬ī dank Stephan.
Seit Jahren hatte ich Schmerzen im Knie.
Die √Ąrzte haben Arthrose festgestellt und Rehasport zur Heilung verschrieben. Dieser hatte
nicht geholfen aber es gab einen Tipp. Durch gezieltes Training die Muskulatur rund um das
Knie aufzubauen. Und hier kam Stephan ins Spiel.
Motiviert hörte er sich mein Problem an und arbeitete eine Lösung aus. Sprich einen
Trainingsplan. Er unterst√ľtzte mich bei s√§mtlichen ben√∂tigten Ger√§ten und fand sehr schnell
Alternativen, bei Geräten die ich körperlich bedingt nicht nutzen konnte.
Nach nur 1 Monat hat sich mein Zustand stark verbessert.
Ich bin ihm daf√ľr sehr dankbar.
Heute hilft er mir bei meiner Ernährung und steht mir kompetent und versiert zur Seite.
Daher kann ich ihn nur weiter empfehlen.


Tina, 44 Jahre

Ich leide seit vielen Jahren an einer Fettverteilungsst√∂rung. Diese macht sich dadurch bemerkbar, dass sich das Fett haupts√§chlich an bestimmten Stellen des K√∂rpers festsetzt. Typische Anzeichen daf√ľr sind ein relativ „normaler“ Oberk√∂rper und die typischen Reiterhosen, also Fett an den Oberschenkeln, Po und H√ľfte. Oft entwickeln sich daraus Lip√∂deme, dann sammelt sich zwischen den Fettzellen auch noch Wasser, so wie es bei mir der Fall ist.

Die Prognose der √Ąrzte war nicht berauschend. Man sagte mir, ich k√∂nne das Fortschreiten mit viel Bewegung und einer ausgewogenen Ern√§hrung verz√∂gern und evtl. auch zum Erliegen bringen, mehr w√§re unwahrscheinlich.

Durch das richtige Sportprogramm, eine gro√üe Portion Kampfgeist, Ehrgeiz und viele viele wertvolle Tipps von Stephan, habe ich meine Ziele erreicht und f√ľhle mich wieder rundum wohl in meinem K√∂rper.

Vorher Nacher Foto - Tina S. (44 Jahre)